Die Band

Die Ems Highlander bestehen zur Zeit aus 23 Mitgliedern, davon 3 Lehrlinge.
Neben den 11 Pipes runden 1 Bass Drum, 3 Tenor Drums und 4 Snare Drums den typischen Klang ab. Nicht zu vergessen: unser Drum Major!
Außerdem erhalten wir gelegentlich Verstärkung von Gastspielern.

Unsere Proben sind Mittwochs von 19:00 - 21:00 Uhr in unserem Vereinsheim.

 

 

 

 

Drum Major:

Halsinger, Rudi
 

 

 

 

Pipe Major:

Thomas, Sebastian
 

Pipe Sergeant:

Albers, Babsi
 

Pipe Sergeant:

Schneider, Bernhard
 

Pipe Sergeant:

Strotmann, Horst
 

Pipe:

Amtsberg, Thomas
 

 

 

Pipe:

Attermeyer, Thomas
 

Pipe:

Austrup, Andreas
 

Pipe:

Miethe, Fred
 

Pipe:

Mombaur, Pascal
 

Pipe:

Tiltmann, Luca
 

 

 

Pipe:

Wessel, Philip
 

Pipe (L):

Kneisel, Michael
 

Pipe (L):

Lüers, Uwe
 

Pipe (L):

Zintel, Niklas
 

 

 

 

Bass Drum:

Schnieders, Michael
 

Tenor Drum:

de la Hoz Sanchez,
Jesus

Tenor Drum:

Schlagmann, Petra
 

Tenor Drum:

Magnus, Kathrin
 

 

 

 

Leading Drummer:

Tiltmann, Matthias
 

Snare Drum:

Hünteler, Uwe
 

Snare Drum:

Lütkeharmölle,
Dirk

Snare Drum:

Strotmann, Rainer
 

 

 


SAT1 NRW- Reporter zu Besuch bei den Ems Highlandern


Geschichte der Band

Es war im Frühjahr des Jahres 2000 -genau genommen zur Karnevalszeit, in der den Menschen die aberwitzigsten Gedanken durchs Gehirn gehen- dass wieder einmal der damalige Elferrat unter Prinz Christoph I. tagte.
(Der Stadtprinz 2004 von Emsdetten! - Unserem Prinzen Christoph I. und Prinzessin Angelika I. ein dreifach schallendes 'Detten - Helau!' !)
Da entfuhr Heinz Hegemann beim Gespräch über die Schotten und ihre Musik der Ausruf "Na, das können wir auch!"

Und gesagt, getan - gleich wurde die Idee auf den Weg gebracht.
Zunächst traf man sich nur 14tägig, und bei den Proben spielten kühle Getränke und ein heißer Grill wichtige Rollen.

Bald stellte sich heraus, dass die Säcke sich nicht so einfach meistern ließen, wie es sich die mutigen Emsdettener vorgestellt hatten. Das mag aber daran gelegen haben, dass die vermeintlich kostensparenden Varianten eines 'namhaften' Händlers angeschafft wurden, die nun in ihrer ganzen Farbenpracht die Wände des Probenraumes schmücken (bald siegte die Vernunft ... und 'echte' Bagpipes wurden angeschafft!). Auch allein schon die mühseligen Übungen auf dem Practice Chanter sorgten für allerlei Flüche und verknotete Finger - hier half uns der Münsteraner Piper Klaus Oestreich mit fachkundigem Rat.
Als 'Nachzügler' stießen Hermann und Sebastian 2002 zur Band, und mittlerweile sind die Ems Highlander eine feste Truppe geworden, die sich mit Begeisterung und Ehrgeiz, aber auch viel Spaß und guter Laune der schottischen Sackpfeife verschrieben hat (und zugegebenermaßen... auch heute noch ist Grill und Kaltgetränk nicht in Vergessenheit geraten!).

Der Name 'Ems Highlander' hat übrigens etwas mit unserer 'Herkunft' zu tun:
Wir entstammen bzw. wohnen zum größten Teil im höchstgelegenen Ortsteil Emsdettens, der 'Berge'. Dieser wiederum grenzt an die Ems... so sind wir also - relativ gesehen - 'Highlander'!

Wir hoffen, dass wir noch viele Jahre Dudelsackgeschichte in Emsdetten schreiben können.